Entstehung

Berrin Nakipoðlu-Schimang
Fachberaterzentrum beim Hessischen Kultusministerium

 

Entstehung
Das schuleigene Pilotprojekt in der Francke-Schule in Frankfurt

In den  Schuljahren  91/92  bis 94/95 führten Frau Margit Baumgarten-Engel und ich in der Francke-Schule in Frankfurt/Main  ein schuleigenes Projekt zum Lernen in herkunftsheterogenen Klassen durch. Ein wesentlicher Teil dieses Projektes bestand in der Koordinierung der zweisprachigen Alphabetisierung  Deutsch/Türkisch  für die zahlreichen türkischen SchülerInnen unserer beiden Klassen. (Siehe Nakipoglu-Schimang,Berrin 1996; Lernen in herkunftsheterogenen Klassen )
Im Schuljahr 93/94 wurde ich mit der Hälfte meiner Stunden in die Fachberatung zur ‘Beschulung von Kindern ausländischer Eltern/Türkei‘  abgeordnet. Schon im Schuljahr 1996 hatte ich die Möglichkeit, bei einer Grundsatztagung für  ‘Schulen mit hohem Zuwandereranteil‘ das schuleigene Projekt und dessen Ergebnisse vorzustellen. Es traf auf den ‘Leidensdruck‘ vieler Schulen, so dass daraus relativ schnell die Koordinierte Alphabetisierung Deutsch/Türkisch im Anfangsunterricht (KOALA) entstand. Eines der Hauptprobleme der Schulen waren die Sprachdefizite der vielen türkischen SchülerInnen und die Schwierigkeit, sie  bis zum Ende des vierten Schuljahres so zu fördern, dass ihre schulischen Erfolgschancen verbessert werden konnten
.

[Start] [Koala] [Service] [Dt./ Türkisch] [Dt../Portugiesisch] [Impressum]